Pflegemittel

Kontaktlinsen sind bequem. Wichtig allerdings: Sie müssen genau gereinigt und desinfiziert werden. Um das tägliche Reinigungsritual zu vereinfachen, haben die Hersteller Kombipräparate entwickelt – sogenannte All-in-one-Pflegelösungen. Es gibt Kontaktlinsen Pflegemittel für harte oder weiche Kontaktlinsen. Die richtige Anwendung ist entscheidend, um möglichen Irritationen vorzubeugen und die Augen langfristig vor Entzündungen und Augenkrankheiten zu schützen.

Zwischen All-in-One Lösungen und Peroxidsystemen wird meist unterschieden. Die All-In-One Lösungen dienen der Pflege von weichen und Silikon-Hydrogel - Kontaktlinsen. Die Handhabung ist einfach: Reinigen, Desinfizieren, Neutralisieren, Aufbewahren und Nachbenetzen – alles mit einem Kontaktlinsen Pflegemittel. Zur idealen Reinigung reichen schon wenige Tropfen aus, um die Kontaktlinsen vorsichtig zu reinigen. Bei den Peroxidsystemen werden Reinigungslösungen und Neutralisationsmittel kombiniert. Da die Neutralisation länger dauert, muss das Kontaktlinsen Pflegemittel über Nacht wirken. Die formstabilen Linsen können auch zwischen zwei Fingern poliert und anschließend mit einer Kochsalzlösung abgespült werden.

Mit der Kochsalzlösung können Sie die Kontaktlinsen abspülen und die Linsen können darin aufbewahrt werden. Neben der Reinigung und Desinfektion sollten Kontaktlinsen vor dem Einsetzen auch ausreichend benetzt werden. Viele Menschen empfinden zudem ein trockenes Gefühl im Auge wenn sie Kontaktlinsen tragen, verursacht durch Staub, Umwelteinflüsse oder Computerarbeit. Fehlende Feuchtigkeit sorgt für müde Augen, Irritationen und Rötungen der Augen.
In absteigender Reihenfolge
15 ARTIKEL
In absteigender Reihenfolge
15 ARTIKEL
* inkl. MwSt.